Am vergangenen Samstag stand für die 1.Herren der SG das erste Heimspiel im neuen Jahr an. Zu Gast waren die Tabellennachbarn aus Wächtersbach. Mit einem großen Heimspieltag der Aktiven-Mannschaften, Einlaufkindern vom Verein „Frau-Mutter-Kind“ und Halbzeitshow durch die DJK Tanzsportabteilung war eigentlich alles für einen gelungenen Abend in der Anton-Dey-Halle bereitet.
Leider konnte die Mannschaft mit ihrer sportlichen Leistung hieran nicht anknüpfen.

In der ersten Hälfte erarbeitete man sich im Angriff zwar immer wieder gute Torchancen, welche jedoch von allen Positionen zu leichtfertig vergeben wurden. In der Abwehr stand man im Positionsangriff stabil, kassierte aber durch den schnellen Gegenstoß der Gäste und in 1:1-Situationen zu einfache Gegentore. So ging man mit gerade einmal sechs eigenen Toren bei einem Stand von 6:7 in die Halbzeit.
Auch nach der Pause präsentierte sich die SG mit schwachen Abschlüssen und wenig Durchschlagskraft im Angriff kaum verbessert. So haderte man weitere 30 Minuten mit der eigenen Leistung ohne noch einmal über Moral und Willen entscheidend in das Spiel zurück finden zu können.
Den Gästen aus Wächtersbach reichte somit eine Grund solide Leistung um gegen eine kollektiv schwache SG am Ende mit 16:19 zu gewinnen.

In den kommenden Wochen warten auf die 1.Herren mit den Spielen gegen Gelnhausen 3, Niederrodenbach und Flieden drei wirkliche Top-Spiele. Hier sollte sich die Mannschaft mit einem anderen Gesicht präsentieren.

Menü