Kampf bis zur letzten Minute wird nicht belohnt

Herren 1

SG Dietesheim/Mühlheim 32:34 TSV Klein-Auheim
Am vergangenen Samstagabend empfingen unsere Herren I die Männermannschaft des TSV Klein-Auheim.

Beide Mannschaften begannen schnell und mit guten Abschlüssen, allerdings waren in dieser Phase des Spiels die Abwehrreihen beider Teams noch nicht ganz sattelfest, und der jeweils im Angriff spielenden Mannschaft gelangen vergleichsweise leichte Tore. Nach etwa 20 Minuten und einem Spielstand von 10:10 verloren die Gastgeber ihren Rhythmus und machten plötzlich einige Fehler im Aufbau der Angriffsstruktur.

Diese Fehler blieben nicht ungestraft. Schnelle außen und präzise gespielte, lange Pässe brachten die Gäste schnell und ohne viel Gegenwehr auf eine Vier-Tore-Führung (13:17). Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit erzielten die Grashopper den Anschluss zum 15:17.

Der Start in die zweiten dreißig Minuten ging dann wieder an die Herren des TSV, welchen den alten Abstand von 16:20 (37 min.) wieder herstellen konnten. An Kopf hängenlassen war aus Sicht der SGler allerdings nicht zu denken, und sie begannen sich wieder heranzukämpfen. Man schaffte es immer wieder auf 1 oder 2 Tore aufzuschließen, doch prompt folgte ein Flüchtigkeitsfehler oder eine etwas zu ungestüm ausgeführte Abwehraktion.

Doch wieder bewiesen die Gastgeber, dass sie zusammen bis zum Abpfiff kämpfen. Mit viel Kraft und gut gehaltenen Bällen des Torwarts (Tom Waldschmidt) erkämpften sich die SGler den Ausgleich zum 30:30.

Das Spiel drohte zu kippen, doch die zwei erfahrenen Spieler des TSV Klein-Auheim hatten etwas dagegen. Jörg Schäfer und Sebastian Schwab spielten mit Ruhe und Geduld ihre Mitspieler frei. Die SG hatte an diesem Tag nicht die passende Antwort zum abgeklärten Angriffsspiel und verlor das Spiel knapp mit 32:34.

In der kommenden Woche bekommen die Herren 1 der SG Dietesheim/Mühlheim wieder Besuch in der Anton-Dey-Halle. Spielbeginn ist 19:30 Uhr, und der Gegner heißt HSG Dreieich. 

Richter, Roman 3
Spahn, Christian 2
Fritz, Falk 2
Kiehl, Justin 2
Waldschmidt, Tom
Spriestersbach, Jan

Richter, Roman (3)
Spahn, Christian (2)
Fritz, Falk (2)
Kiehl, Justin (2)
Waldschmidt, Tom
Spriestersbach, Jan
Duttine, Pascal (4)
Baier, Steven (8)
Kreuzer, Nick (3)
Ludwig, Florian
Di Felice, Sebastian (6)
Kaiser, Jonas
Ochsenreither, Max (2)
A Krezovic, Sasa
B Schmitt, Sebastian
C Guth, Robin

Vorheriger Beitrag
Geglückter Saisonstart für SG Damen
Nächster Beitrag
Was steht am Wochenende an? (Vorbericht)

Ähnliche Beiträge

Menü