SG Hainhausen : SG D/M 28:24 (11:14)

Am vergangenen Sonntagmittag ging es für die B-Jugend der SG nach Hainhausen. Nach einer knappen Niederlage beim Hinspiel hatte die SG diesmal die Chance einen Sieg einzufahren.
Die B-Jugend fand von Beginn an gut ins Spiel und konnten so schon in den ersten Minuten in Führung gehen. Die engagierte Abwehr und der starke Rückhalt aus dem Tor stimmten.
Durch die gute Torchancenverwertung im Angriff, darunter 3 stark verwandelten Siebenmetern, konnte die SG bis zur 16. Minute eine Führung von 4 Toren aufbauen. Die Mannschaft konnte ihre Führung weiterhin bis zur Halbzeit verteidigen und ging somit nach erfolgreichen 25 Minuten mit 11:14 in die verdiente Halbzeit.

In der zweiten Hälfte stellte die Mannschaft aus Hainhausen ihre Verteidigung um und fungierte ab nun deutlich offensiver. Diese Umstellung der Gegner war mit einem sehr kräfteraubendem Angriffsspiel der SG verbunden.
Dies bereitete unserer Mannschaft Probleme, da die Bank krankheits- und verletzungsbedingt schwach besetzt war und so kaum Erholungsphasen für die Spieler möglich waren. Dankenswerterweise halfen 3 Spieler der männlichen C-Jugend aus.

Trotzdem gelang es den Hainhausenern in der 37. Minute den Ausgleich zu erzielen. Am Ende des Spiels stand es 28:24 für die gegnerische Mannschaft.

Nächste Woche am Sonntag, den 08.03.2020, spielt die SG zuhause gegen den Tabellenvierten Rodgau Niederroden II. Bis dahin lässt sich hoffen, dass die Mannschaft wieder voll einsatzfähig ist. Und man an die starke erste Hälfte anknüpfen kann.

Es spielten: Tobias Tybussek(TW); Moritz Sowa(TW); Dennis Kaiser(2); Liam Jung(3); Jan Eisenacher(4); Leon Pascal Sauer; Pascal Metzger(2); Manuel Fitzke(13); Renato Priselac; Nick Augstein; Fabian Walter

Menü