SG Dietesheim/Mühlheim – TSG Bürgel (12:24) 33:44

Am letzten Sonntag fand das erste Heimspiel in diesem Jahr für die männliche B-Jugend statt. Es ging gegen die formstarke TSG Bürgel, die zuletzt auf dem ersten Tabellenplatz überwinterte und noch ungeschlagen war.
Das SG Team trainiert von Tom Waldschmidt und Justin Kiehl hatte zuletzt drei Spiele in Folge verloren und auch wegen Absagen einiger wichtiger Spieler schien die Aufgabe schwierig. Die Jungs lieferten aber eine engagierte und kämpferisch gute Leistung, vor allem in der zweiten Halbzeit.

Zu Beginn lief es alles andere als die SG es sich vorgenommen hatte. Unsere Spieler taten sich sehr schwer mit der offensiven Abwehr der Offenbacher und luden sie zu einfachen Tempogegenstoß Toren ein. Auch in der Abwehr bekamen sie kaum Zugriff und die Gegner erzielten leichte Tore über den Kreis und aus dem Rückraum. Nach 15 Minuten stand es schon 5:16 und das SG-Trainerteam nahm die erste Auszeit, in der sie auf die Vorgaben von vor dem Spiel hinwiesen.
Allerdings konnte die Mannschaft es danach nicht wirklich umsetzen und es ging mit einem 12:24 in die Kabine. In der Kabine beschloss die Mannschaft sich als Team und mit viel Kampf zurück in die Partie zu kämpfen.

In der zweiten Halbzeit gelang es der SG das Spiel ausgeglichener zu gestalten, da sie die in der Kabine formulierten Ziele umsetzten. Es gelangen vermehrt leichte Tore im Angriff und Tempogegenstöße der Gegner wurden verhindert. Zudem gelang es das sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Trotz dieser Leistungssteigerung und dem Gewinn der zweiten Halbzeit, gelang esnicht mehr den Bürgeler Sieg zu gefährden. Das Endergebnis hieß 33:44 für die Gäste.

In zwei Wochen geht es gegen den Tabellenletzten aus Flieden, gegen die der nächste Punktgewinn eingefahren werden sollte.

Es spielten: Tobias Tybussek (TW); Jakob Johannsen (7); Dennis Kaiser (3); Marvin Kretschmann (8); Liam Jung (1);Jan Eisenacher (8); Renato Priselac (1); Pascal Metzger (4); Alex Tesfai (1)

Menü