HSG Dreieich – HSG Dietesheim/Mühlheim – 30:14

Bereits vor dem Spiel war klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Zwei Spieler hatten kurzfristig abgesagt und konnten die Mannschaft nicht unterstützen.
Mit lediglich 6 gesunden Spielern angetreten, konnte man ein solches Spiel, in dem der Gastgeber mit einer offensiven Abwehr agierte, an diesem Tage nicht gewinnen.
Beim Warmlaufen musste Victor bereits verletzt aussteigen, Roman kurz nach Spielbeginn. Auch Tobias war erkältet und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.
Anfangs konnten wir noch mit Dreieich mithalten und Nicolas und Tobias durch ihre Treffer die Führung der Gastgeber egalisieren.
Doch durch zu viele Unaufmerksamkeiten in der Abwehr musste das Trainerteam bereits nach 6 Minuten eine Auszeit nehmen.

Leider zeigte die Ansprache nicht die erhoffte Wirkung. Die Abwehr leistete sich weiterhin zu viele Fehler und im Angriff kamen die Pässe nicht an. Zu wenig Laufbereitschaft im Angriff und eine aggressive Deckung der Gegner machte es den SG-Jungs schwer. So ging es mit einem 7:13 in die Pause.

Mit einem Wechsel mit Tim im Feld und Tobias im Tor startete man in die 2. Halbzeit. Doch auch diese gestaltete sich schwer.
Durch ungenaue Pässe lud man den Gegner weiter zum Torewerfen ein. Tobias konnte dabei aber noch einige 100%ige Torchancen vereiteln. Im Angriff schaffte es Nicolas mit insgesamt 11 Treffern der SG noch zu einem Endstand von 14:30 zu verhelfen.
Leider war an diesem Spieltag für die mD-Jungs nicht mehr drin und für das kommende Spiel hofft man wieder auf einen vollen und gesunden Kader zurückgreifen zu können!

Es spielten: Tim, Yaron, Frederik, Tobias (1), Nicolas (11), Konstantinos (1), Julian, Roman (1), Victor

Menü