(Hoch)Kultur und Handball. Passt das zusammen?
Ja, sagten am 7. April ein Vielzahl von Spielern um Kapitän Patrick Vogel.
Auf jeden Fall dann, wenn der eigene Betreuer, Lothar „Schumi“ Schumacher eine Hauptrolle im
neusten Theaterstück der Lämmerspieler Spaßtheatergruppe der Turngemeinde spielt.
Als Bäcker Jean, mit einem leicht nordfranzösischen Akzent, kämpft Schumi in der Komödie von
Dirk Salzbrunn „Pardon mein Freund“ gemeinsam mit seinem Nachbarn und besten Kumpel,
Metzger Roland, gegen die Übernahme des Nachbargeschäftes durch eine Fastfoodkette. Fast schon
eine David gegen Goliath Systemkritik vor ausverkauftem Haus.
Auch wenn mancher mit dem Konzept des „konzentriert ruhig sitzen bleibens und anderen
zuhören“ fremdelte, so war es, wie die Bilder belegen, ein absolut tolles Event.


 

Menü