Saisonende und Trainerwechsel in der D-Jugend

Das letzte Training der Saison 2021/2022 war mit über 20 Kinder mal wieder gut besucht.

Einige mutige Elternteile hatten ebenfalls die Hallenschuhe geschnürt und trainierten gemeinsam ihren Kids. Nach einem kleinen, koordinativen Aufwärmprogramm und einer Torwurfübung wurde in gemischter Zusammensatzung zum Abschluss noch Handball gespielt. Das war ein sehr schöner Abschluss einer tollen Saison für beide D-Jugend-Teams.

Es war auch ein Abschluss für drei sehr engagierte Trainer:
Daniel Korn kann aus zeitlichen Gründen nicht mehr – wie in den letzten Jahren – trainieren, wird aber das neue Trainerteam als Elternteil unterstützen.
Jannik Pieper nimmt eine neue Herausforderung als Trainer der weiblichen B-Jugend in Bürgel an.
Katharina Korn hatte – zusätzlich zu ihrer F-Jugend – ab September 2021 das Trainerteam unterstützt. Das hatte sich wohl schnell bei einigen Mädels rumgesprochen und so waren zum Jahreswechsel acht (!) neue Spielerinnen in der D-Jugend. Dank Katharinas Einsatz konnte mit diesen Mädels im März diesen Jahres eine weibliche D-Jugend gegründet werden. Katharina hat gezeigt, wie lohnenswert und erfolgreich ein Traineramt sein kann. Als Dankeschön für ihr Engagement bekamen die drei SG-Trikots mit Unterschrift aller Kinder überreicht.

Jedes Ende bedeutet bekanntlich aber auch einen Anfang:
So übernimmt das Trainerteam Cornelius Friedrich und Beni Martino die männliche D-Jugend.
Beni Gersitz und Torsten Schildwächter gehen mit dem Jahrgang 2009 in die männliche C-Jugend.
Claudia und Ann-Katrin Pena hatten schon Anfang März die Mädels in eine neue weibliche D-Jugend übernommen.

Wir hoffen, dass weiterhin alle Kinder und Eltern so engagiert dabei sind – und mit ein bißchen Glück auch eine ganz normale Saison 2022/2023 genießen können.

Vorheriger Beitrag
Was steht am Wochenende an? (Vorbericht)
Nächster Beitrag
SG Handball Camp 2022 – Neuauflage in der letzten Woche der Sommerferien

Ähnliche Beiträge

Menü