SG Dietesheim/Mühlheim 23:30 HSG Preagberg

Aufgrund einer sehr schlechten Wurfausbeute mussten sich unsere Herren 1 am Samstagabend der HSG Praegberg geschlagen geben. Von Beginn an konnten sich die Mühlheimer immer wieder erfolgversprechende Torchance erarbeiten, deren Abschlüsse jedoch nicht mit einem Tor gekrönt werden konnten. Durch diese Chancenverwertung konnte man das erste Tor lediglich nach langen 6 Spielminuten erzielen. Bis zur Halbzeit wurden lediglich 7 Tore vonseiten der SG geworfen. Preagberg konnte sich mit 11 erzielten Toren zur Pause etwas abgesetzt.

Zur Halbzeit war klar, dass mehr Konzentration auf die Abschlüsse gelegt werden musste.
Doch auch in dieser Halbzeit wurden Chancen nicht genutzt. So konnte Preagberg Stück für Stück bis auf ein 16:24 in der 45 Spielminute davonziehen. In der Abwehr bekamen unsere Mühlheimer einfach zu viele, zum teil auch sehr unglückliche Tore, die das Team der Gäste stärkten. Insgesamt war es ein faires Spiel, dass zeitweise lediglich durch die ein oder andere Entscheidung der Unparteiischen auf beiden Seiten unruhig wurde. An diesem Tag konnte die SG das Spiel nicht mehr herumreisen und somit verlor man am Ende verdient mit 23:30.

In dieser Woche gilt es den Kopf freizubekommen, um sich fokussiert auf das kommende Spiel gegen die TSG Offenbach-Bürgel II vorzubereiten.

Waldschmidt, Tom
Spriestersbach, Jan
Guth, Robin 2
Kiehl, Justin 1
Schmidt, Patrick  2
Roesler, Johannes  5
Duttine, Pascal
Brehm, Moritz 1
Plitzko, Sebastian 2
Brand, Timon 3
Kellermann, Robert
Vogel, Patrick 5
Franz, Dennis   2

Schumacher, Lotha
Krezovic, Sasa
Hildebrand, Christian

Menü