HSG Kinzigtal- SG Dietesheim/ Mühlheim 20:24 (8:12)

Am vergangenen Sonntag traten die SG Damen auswärts gegen den Tabellennachbar HSG Kinzigtal an. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung seit Beginn der Rückrunde und aufgrund eines deutlichen Sieges im Hinrundenspiel wollten die SG Damen diese wichtigen zwei Punkte im Abstiegskampf auf das eigene Konto verbuchen.
Die SG startete gut in die Partie und konnte vor allem über erspielte freie Räume auf den Außen ihre Tore erzielen und so zunächst mit einem Spielstand von 5:1, aus Dietesheimer Sicht, in Führung gehen. Diesen Vorsprung hielten sie im Laufe der ersten Halbzeit, sodass sie mit einer komfortablen vier- Tore- Führung (12:8) in die Halbzeit gingen.

In der Halbzeitansprache wurde die häufig inkonsequente Abwehrarbeit in der ersten Halbzeit thematisiert. Durch bessere Absprachen und clevereres Abwehrverhalten sollten einige einfache Torchancen der HSG Kinzigtal, die vor allem durch Kreisanspiele und einfache Kreuz- und Druckbewegungen zustande kamen, verhindert werden.

Im Angriff sollte der Vorsprung weiterhin durch konsequentes Druck- und Tempospiel ausgebaut werden.
Die zweite Halbzeit wurde erneut von den SG Damen eröffnet. Durch einige Fehlwürfe, technische Fehler und weiterhin falsche Absprachen in der Abwehr, konnte sich die Mannschaft der HSG Kinzigtal jedoch bis auf zwei Tore herankämpfen.
Wie erwartet, wurde das Spiel der Gegnerinnen zunehmend härter. Dennoch bewahrte die SG einen kühlen Kopf, zeigte stets Kampfgeist und gab die Führung zu keinem Zeitpunkt im Spiel her. So trennten sich die beiden Mannschaften mit einem verdienten 24:20 Endstand.

Anzumerken sind die elf 7- Meter, die den Gastgeberinnen, im Laufe des Spiels, zugesprochen wurden- allein sieben in der ersten Halbzeit. Jedoch parierte, eine erneut sehr gut aufgelegte, C. Klein fünf dieser klaren Chancen und trug so ebenfalls maßgeblich zum Sieg ihrer Mannschaft bei.
Die SG Damen belohnten sich an diesem Wochenende endlich für ihre Leistungssteigerung in der Rückrunde.

Am kommenden Samstag, den 15.02.2020, empfangen die Damen der SG Dietesheim/Mühlheim um 19:30 die zweite Damenmannschaft der TV Langenselbold in heimischer Halle und möchten auch hier weitere Punkte im Abstiegskampf sammeln.

Es spielten: C. Klein (TW), S. Scharmann, D. Dertinger-Kegel, A. Augstein, S. Spriestersbach (3), K. Winter (2), M. Ott (3), N. Waldschmidt (3), J. Brodda (10/3), F.Breyer, Z. Barwinna (3)

Menü