SG Dietesheim / Mühlheim – HSG Dietzenbach

Im 1. Spiel im neuen Jahr hatten wir den Tabellenführer aus Dietzenbach zu Gast. Wir hatten uns vorgenommen, es den Dietzenbachern schwerer als im Hinspiel zu machen. Leider gelang uns das in der ersten Halbzeit überhaupt nicht. Mit einfachen Abspielfehlern luden wir unseren Gegner immer wieder zum Torewerfen ein. Am Willen, es besser zu machen, lag es nicht. Das Team spielte einfach zu verkrampft. Kampfgeist und die richtige Einstellung haben gefehlt. Einzig Konstantinos erreichte in der ersten Hälfte Normalform. Mit 4:15 Toren ging es in die Pause.

In der lautstarken Kabinenansprache des Trainerteams Torsten & Peter wurden die Jungs nochmal an ihr Leistungsvermögen erinnert und das Spiel der 1. Halbzeit aus den Köpfen der Spieler gelöscht. Einfaches Handballspielen, wie im Training, war angesagt. Für Tim ging in der 2.Halbzeit Tobias ins Tor. Noch nie war es in einer Halbzeitpause so still in der Kabine. In den ersten 8 Minuten der 2.Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Dietzenbach wurde mit leichten Fehlern zu 5 weiteren Toren eingeladen. Dazu kamen noch 2 vergebene Siebenmeter unsererseits.

Beim Zwischenstand von 4:20 Toren hat es bei unserem Team dann Klick gemacht.
Mit 5 Toren von Nicolas bei einem Gegentreffer der Gäste konnten wir den Rückstand auf 9:21 verringern.
Weitere 3 Gegentreffer durch vermeidbare Fehler ließen den Abstand aber wieder anwachsen. Am Ende hatten wir das Spiel mit 10:26 Toren verloren.

Dem Trainerteam stand vor diesem Spiel alle 16 Spieler zur Verfügung. Da aber nur 14 Spieler spielen dürfen, mussten 2 Spieler aussetzen.
Diesmal traf es Roman und Calvin. Diese Entscheidung fällt dem Trainerteam auch nicht leicht.
Wir nehmen aber immer alle Spieler mit, alle Spieler machen sich zusammen warm und werfen die Torhüter ein.
WIR SIND EIN TEAM UND UNTERSTÜTZEN UNS GEGENSEITIG.

Es spielten: Yaron, Frederik, Tobias, Dominik (1) Nicolas (7), Dario, Jan, Konstantinos (1), Cedric, Tim, Maximilian (1), Julian, Alexander, Victor

Menü